Ausbildung Mobbingberater/in

Konflikte gehören zu unserem Leben. Sei es im beruflichen oder privaten Bereich, Konflikte können durch Meinungsverschiedenheiten, Rechthabereien und Machtspiele entstehen. Ausgetragen werden sie, indem man offen die Konfrontation bis hin zur Eskalation mit dem Konfliktpartner sucht. Türen werden geknallt, im Ton wird sich vergriffen und die Kommunikation sprudelt nur so von Vorwürfen und Beschuldigungen. Es wird gestritten! Jeder weis was der andere von ihm hält. Das ist nicht schön, aber menschlich und es ist kein Mobbing…. 

Mobbing steckt voller Intrigen. Es ist in unserer Gesellschaft schon längst keine Ausnahme mehr und wird in den Unternehmen immer mehr zu einem wachsenden Problem. 

Für die Mobbing-Opfer ist es purer Psychoterror. Die betroffene Person wird über einen längeren Zeitraum von Kollegen, von einer ganzen Gruppe oder auch von Vorgesetzten systematisch schikaniert, benachteiligt, beleidigt oder ausgegrenzt. Wer Mobbing betreibt, kritisiert beispielsweise die Arbeit seines Kollegen unsachlich, indem er seine Fähigkeiten und Fachkenntnisse anzweifelt. Je nach dem in welcher Position er sich befindet, weist er sinnlose, erniedrigende und kränkende Tätigkeiten dem Mobbing-Opfer zu. Wichtige Informationen für gute Arbeitsergebnisse werden dem Mobbing-Opfer verschwiegen oder sogar manipuliert. 

Wer auf sozialer Ebene mobbt, behandelt seine Mobbing-Opfer beispielsweise wie Luft, beleidigt oder verleumdet sie vor anderen, oder kränkt sie mit persönlichen Anspielungen zur Person. Übergriffe auf persönliche Sachen, die versteckt oder sogar beschädigt werden, sind in einer Mobbingsituation keine Seltenheit.

Mobbing kann sich auf der Arbeitsebene, auf der sozialen Ebene und auf beiden Ebenen abspielen. Es wird hinterrücks, hinterlistig und undurchsichtig ausgetragen, sodass es gegenüber dem Mobbing-Opfer nicht greifbar wird und sich die betroffene Person nicht zur Wehr setzen kann. Klare Fakten können nicht geschaffen werden und lassen somit Mobbing-Opfer systematisch in den psychischen Wahnsinn treiben.

Als Mobbingberater/in erlernen Sie Mobbing frühzeitig zu erkennen und konsequent zu verhindern. Sie erlernen die Grundlagen über Konfliktlösungen, Vorgehensweisen über Gespräche mit Betroffenen, bis hin zum Einzel-Coaching. Sie erhalten alles um professionell gegen Mobbing am Arbeitsplatz und in sozialen Bereichen vorzugehen, Mobbing offen anzusprechen und aktiv gegenzusteuern. 

Die Ausbildung wird in mehreren Modulen angeboten, jedes Modul kann einzeln gebucht werden. Nach erfolgreicher Teilnahme an allen Modulen, erhalten Sie ein Zertifikat, dass Sie als Mobbingberater/in befähigt und Sie somit qualifizierte Konflikt-und Mobbing-Beratungen durchführen können. 

Als erfahrene Ausbilderin werde ich Ihnen ein fundiertes Fachwissen über Mobbing vermitteln, womit Sie zukünftig betroffenen Mobbing-Opfern die beste Unterstützung bieten können und Sie gemeinsam mit Ihren zukünftigen Auftraggebern gute Anti- Mobbing-Maßnahmen auf den Weg bringen können. Sie erhalten die nötige Sicherheit in Beratungsgesprächen.

 

Teilnahmevoraussetzung

Es ist keine Qualifizierung zur Teilnahme erforderlich. Quereinsteiger und Berufsträger aus den unterschiedlichsten Bereichen sind herzlich willkommen.

 

Teilnahmekreis

Um Ihnen eine qualitative, umfangreiche Ausbildung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf maximal 15 Teilnehmer/innen begrenzt.

 

Termine:

Informationsabend Ausbildung Mobbingberater/in

Einen ersten Einblick zu meiner Person und über Methode und Arbeitsweise bekommen Sie bei folgenden Infoveranstaltungen. Gerne beantworte ich Ihnen alle Ihre Fragen zum Inhalt und Ablauf der einzelnen Module zur Ausbildung als Mobbingberater/in. 

Falls es terminlich bei Ihnen an den Infoabenden nicht klappt, freue ich mich sehr auf einen telefonischen Kontakt. 

Infoabende: 18:00 - 20:00 Uhr

10.01.2019

29.04.2019

02.07.2019

10.10.2019

Anmeldung erforderlich!

 

Ausbildung als zertifizierte/r Mobbingberater/in

Die Ausbildung umfasst 90 Stunden Grundlagen und wird mit 6 Modulen in Wochenendseminaren angeboten.

Frühjahr-Seminare 2019

Ausbildungszeiten: Fr. 18:00-21:00 Uhr | Sa.-So. 10:00-16:00 Uhr

Modul 1 | 25.01.-27.01.2019 Grundlagen - Konfliktlösungen - Mobbingberater/in

Modul 2 | 08.02.-10.02.2019 Mobbing, im Kindesalter - Kindergarten/Grundschule

Modul 3 | 15.03.-17.03.2019 Mobbing, Jugendliche - Schulen und Pubertät

Modul 4 | 05.04.-07.04.2019 Cybermobbing

Modul 5 | 17.05.-19.05.2019 Mobbing, Anti-Stress-Training

Modul 6 | 14.06.-16.06.2019 Mobbing, Gesellschaft/Arbeitswelt

Anmeldung erforderlich!

 

Herbst-Seminare 2019

Ausbildungszeiten: Fr. 18:00-21:00 Uhr | Sa.-So. 10:00-16:00 Uhr

Modul 1 | 06.09.-08.09.2019 Grundlagen - Konfliktlösungen - Mobbingberater/in

Modul 2 | 20.09.-22.09.2019 Mobbing, im Kindesalter - Kindergarten/Grundschule

Modul 3 | 08.11.-10.11.2019 Mobbing, Jugendliche - Schulen und Pubertät

Modul 4 | 22.11.-24.11.2019 Cybermobbing

Modul 5 | 13.12.-15.12.2019 Mobbing, Anti-Stress-Training

Modul 6 | 17.01.-19.01.2020 Mobbing, Gesellschaft/Arbeitswelt

Anmeldung erforderlich!

 

Kosten

Über diverse Förderungsmöglichkeiten und Zuschüsse, informiere ich Sie sehr gerne. Auch eine Ratenzahlung ist nach Absprache individuell möglich. Bitte sprechen Sie mich an! 

 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Jetzt anfragen!